Debüt - direkt

Debüt – direkt möchte SchülerInnen und LehrerInnen dazu ermuntern, den klassischen Unterrichtsrahmen zu verlassen, um initiativ neue Erlebnis- und Wissensfelder zu entdecken, und in Kontakt zu treten mit internationalen jungen MusikerInnen.
Diese EinBlicke helfen dabei, Inhalte selbstständig zu erarbeiten und nachhaltige kulturelle Eindrücke zu verankern. So kann ein Konzertbesuch – der Höhepunkt der eigenen Recherchen wird - Impulse für den aufgeschlossenen Zugang zur Musik vermitteln!

 

Module:


Modul 1 | Anleitung zur Recherche und Unterrichtsmaterial


Die SchülerInnen bekommen formulierte Arbeitsaufträge, die unter dem Einsatz aller vorhandenen Medien dazu anregen, eigene Informationen zu recherchieren (Interpret, Werk, Zeitepoche, Instrumente, KomponistIn, Werkzusammenstellung, Musikbeispiele, musikalischer Werdegang etc.).

Die SchülerInnen werden motiviert, eine eigene künstlerische Darstellungsform der Ergebnisse zu erarbeiten und sich im Klassenverbund gegenseitig die Teilergebnisse zu präsentieren.

Dieses Modul ist für maximal 10 Schulklassen pro Konzert nutzbar.

 


Modul 2 |  Erarbeitung eines journalistischen Beitrages


Um den SchülerInnen die Aspekte der Hörfunkproduktion und des journalistischen Arbeitens näher zu bringen, können anhand der recherchierten Präsentationen Vorankündigungen oder Kurz-Beiträge für die Pause der Live-Übertragung erarbeitet werden.

Dieses Modul ist nur für eine Schulklasse pro Konzert nutzbar.



Modul 3 | Probenbesuch und Solistengespräche


Um den Konzertbetrieb auch hinter den Kulissen kennen zu lernen, erhalten die SchülerInnen die Möglichkeit, bereits die Anspielprobe zu besuchen. Dieser Besuch wird durch die eigenen Recherchen mit vorbereitet. Direkt vor oder nach den Konzerten erhalten die SchülerInnen die Möglichkeiten, mit den jungen Musikern ins Gespräch zu kommen. Die Lernenden erarbeiten im Unterricht einen gemeinsamen Fragenkatalog und benennen einen Moderator aus den eigenen Reihen.

Dieses Modul ist für maximal zwei Schulklassen pro Konzert nutzbar.

 


Modul 4 | Schülerwettbewerb "Beste Konzertkritik" und Erarbeitung eigener künstlerischer Darstellungsformen

 

Erstmalig schreiben wir für die bevorstehenden Konzerte einen Wettwerb aus, bei dem Ihre SchülerInnen eigene Konzertkritiken einreichen können. Die besten Arbeiten werden prämiert, so können die bzw. der Gewinner am Konzertabend bei der bundesweiten Übertragung des Konzertes im Tonstudio der Philharmonie mit dabei sein.


Außerdem möchten wir Ihre SchülerInnen dazu ermuntern, eigene künstlerische Darstellungsformen in Bezug zum Konzertprogramm zu erarbeiten! Dies kann ein Video, ein Comic, eine Fotogeschichte, ein Remix, ein Blog, eine Klangskulptur oder ähnliches sein. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Die Ergebnisse können am Konzertabend im Foyer ausgestellt werden.
 

 


Höhepunkt und Abschluss aller Module ist der gemeinsame Konzertbesuch.

 

 

Aktuelles finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite