Leistungen I Konzept

k&k kultkom entwickelt Veranstaltungs - und Projektideen - dazu ein zielgruppenspezifisches Konzept - so formen wir abstrakte Ideen und komplexe Zusammenhänge zu einem konkreten Bild für ihr Publikum.

 

 

Beispielprojekt:

 

Programmkoordination für Stadkultur und Vernetzung

 

k&k kultkom hat für die "Programmkoordination für Stadtkultur und Vernetzung 2015-2017" des Bezirksamts Mitte - Fachbereich Kunst und Kultur ein spezifisches Konzept entwickelt, welches sich mit den aktuellen städtischen Entwicklungen des Bezirks Mitte sowie den vorhandenen kulturellen und künstlerischen Potzenzialen auseinander setzt. Hierbei ist die Initiierung von Zusammenarbeit und das Ausloten der Rolle und Bedeutung kultureller Verbindungen und Sichtbarmachung von Ressourcen bei der Mitgestaltung und Stärkung der öffentlichen Kultur und Kulturschaffenden der Stadt im Mittelpunkt. Durch verschiedene Projektformate soll die Programmkoordination die Breite der Themenbereiche ansprechen und gleichzeitig handelt es sich hierbei umd ein Konzept mit Ergebnisoffenen Prozess. Im Rahmen der Programmkoordination finden folgende Projekte statt: StadtKunstGolf, miKrOPROJEKTE 2016 udn 2017, MACHT! ein Sommercamp,  Pop-Up-Beratungsplattformen, FRÜHSTÜCKS FERN SEHEN und kontinuierlche meet´n greets.

Abschließend wurde eine Ressourcenkarte für Kulturakteur*innen entwickelt - bisher als Paper-Prototyp. Eine digitale Realisierung folgt.

 

k&k kultkom ist verantwortlich für die Konzept- und Projektentwicklung und zuständig für die Produktion und Durchführung aller Projektformate, welche im Rahmen der Programmkoordination statt gefunden haben und noch statt finden werden.



Projektträger | Bezirksamt Mitte - Fachbereich Kunst und Kultur

Finanzierung | Netzwerkfond - Soziale Stadt

Projektvolumen | 65.000 Euro

 

 

Weitere Infos:

www.kultur-mitte.de/plattform/stadtkoordination

https://voicerepublic.com/users/fruhstucks-fern-sehen

Karte KULTUR KAPITAL MITTE